Alfons Fuchs

Beruflicher Werdegang

  • Nach Abitur und Wehrdienst Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn
  • 1980: 1. Juristische Staatsprüfung
  • 1980-1982: Rechtsreferendar beim Land Rheinland Pfalz
  • 1982: 2. Juristische Staatsprüfung mit Prädikat
  • 1983: Zulassung als Rechtsanwalt
  • seit 1983: Tätigkeit als Rechtsanwalt in der Sozietät „Klein § Fuchs Rechtsanwälte“
  • 1990: Bestellung als vereidigter Buchprüfer
  • 2005: Erwerb der theoretischen Voraussetzung zum Fachanwalt für Erbrecht

Herr Rechtsanwalt Fuchs bearbeitet vor allem die Vorgänge aus dem Bereich des Erbrechtes, des Mietrechtes, des Jagdrechtes und des zivilen Baurechtes.

Nebenberuflich

  • 1999: Winzergehilfenprüfung

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • von 2001-2016: stellvertretendes Mitglied im Jägerprüfungsausschuss des Landkreises Cochem-Zell
  • von 2002-2015: Mitglied im Rechtsausschuss des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz
  • seit 2002: Beisitzer in der Berufungsinstanz im Disziplinarausschuss des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz, seit 2012 Vorsitzender
  • seit 2004: Mitglied des Verwaltungsrates der Katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Valwig
  • seit 2006: Mitglied im Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Moselkrampen eG, Ernst, seit 2012 dessen Vorsitzender
  • 2006-2009: Ortsbürgermeister der Gemeinde Valwig
  • 2009-2014: Mitglied im Ortsgemeinderat Valwig